Monotrone (Live)

Monotrone:

Philippe Strübin – Gesang & Gitarre
Thomas «Bäumli» Baumgartner – Gesang & Gitarre
Franky Kalwies – Bass
Fran Lorkovic – Schlagzeug

---
20.30Uhr Doors
21.30Uhr Monotrone (Live)
ab 23h Indie Rock
---
Besucherinnen und Besucher des Konzerts können für die Indie Rock Party bleiben.
---

Über Monotrone:

Es ist das Jahr 1976 und Thomas «Bäumli» Baumgartner fängt mit seinen sieben Jahren an, Gitarre zu
spielen. Seine Eltern stehen so sehr hinter seiner Leidenschaft, dass sie ihn wenig später an ein Konzert
seiner Lieblingsband AC/DC fahren, am Eingang der Halle abgeben und dort auf ihn warten bis zum Ende
der Show. Seine Leidenschaft für Rock’n’Roll ist derart gross, dass er für sie sogar die Schule an den Nagel
hängt und sich bereits als Teenager bei den hochambitionierten lokalen Hair Metal-Helden LEE WHITE
verdingt.

Zu dieser Zeit, Mitte der 80er, wird er als so etwas wie ein Wunderkind in der lokalen Szene gehandelt,
sowohl als Gitarrist wie auch als Songwriter. Etwas später beschliesst er, seinem Kumpel und Sänger David
Rubio nach England zu folgen und die Beiden gründen in London die Band TOY BOY, scheitern aber sowohl
im Bemühen, in England einen Plattendeal zu landen wie auch an den materiellen Herausforderungen der
Grossstadt.

Zurück in der Schweiz starten Baumgartner und Rubio nochmals von vorne und formieren eine neue Band.
Angefixt von den neuen Klängen der explodierenden Szene Ende der 80er, der man später den Namen
«Grunge» geben wird, aktualisieren sie ihren Sound, geben sich den Namen EROTIC JESUS und nehmen
ein Demo auf, das ihnen auf Anhieb verschiedene Vertragsangebote einbringt. Das Rennen macht
schliesslich das deutsche Label G.U.N. Records (BMG).

Um ihr erstes Mini-Album «Obnoxious» (1992) zu promoten, werden sie als Opener von MANIC STREET
PREACHERS auf deren erste Europatournee geschickt. Auf einer weiteren Tournee wird die Band leider in
einen schweren Autounfall verwickelt, welcher die Band zwingt, die Tour abzubrechen. Für das Schreiben
von neuen Songs für das Album «Extravaganza» springt Drummer und Konservatoriumsabgänger Fran
Lorkovic für den verletzten EROTIC JESUS Schlagzeuger ein. Die Chemie mit dem Aushlilfsschlagzeuger
stimmt so sehr, dass die Band beschliesst, mit ihm als festes Mitglied weiterzumachen. Es folgen mehrere
Tourneen im Vorprogramm von PORNO FOR PYROS (Perry Farrells neuer Band nach JANES ADDICTION)
sowie später im Jahr 1993 als Support von ICE-T’S Body Count auf der Europatournee ihres berüchtigten
Debütalbums.

Trotz dieser Erfolge und den zahlreichen positiven Feedbacks in der Presse gibt es viele Unstimmigkeiten in
der jungen aufstrebenden Band und Fran verlässt die Band, um sich in Amsterdam und New York seiner
weiteren Schlagzeugausbildung zu widmen. Wenig später beschliesst Thomas, sich Ex-POLTERGEIST-
Sänger/Gitarrist V.O.Pulver und dessen neuer Band GURD anzuschliessen. Daraus entstehen die
enthusiastisch bewerteten und hochgeschätzten Alben «Gurd» und «Addicted». Nach dieser Zeit und
weiteren Support-Tourneen (u.a. BIOHAZARD, SPUDMONSTERS, CHANNEL ZERO) muss er sich einmal
mehr einer finanziellen Notlage beugen und beendet seine Zeit mit GURD.

Als dessen Ersatz steigt Gitarrist Philippe Strübin bei GURD ein, der Bandleader Pulver bei der Arbeit in
einem Pizza-Lieferdienst kennenlernt. Philippe nimmt später mit der Band die nicht minder erfolgreichen und
begeistert aufgenommenen Alben «D-fect» und «Down The Drain» auf. Die Alben werden beworben auf
Tourneen mit PRO-PAIN und LIFE OF AGONY.

In der Zwischenzeit finden Fran und Thomas wieder zusammen, gründen das Powertrio UNDERGOD und
veröffentlichen gemeinsam zwischen 1998 und 2002 drei Alben. UNDERGOD begleiten Bands wie VOIVOD,
DISTURBED, CLAWFINGER, ZEROMANCER oder LETZTE INSTANZ europaweit auf intensiven Touren.
Als Philippe 1998 GURD verlässt und deren Drummer Tobias Roth mitzieht, um sein eigenes Trio
DISGROOVE zu gründen, wendet er sich ab von deren Hardcore Metal hin zu Einflüssen aus dem
Alternative Rock. Dabei nimmt er in Personalunion die Rollen als Bandleader, Songschreiber, Gitarrist und
Sänger ein. Es folgen vielbeachtete Alben zwischen 2004 und 2012 mit Tourneen mit DIE HAPPY, HELMET
oder VELVET REVOLVER.

Nach dem Ende von UNDERGOD 2004 kreuzen sich Thomas und Frans Wege noch des öftern, sei es in
einem Led-Zeppelin-Tribute-Projek, in einer Frühversionen der bemerkenswerten Band THE BLACKBERRY
BRANDIES, mit BETTINA SCHELKER oder bei NEO NOIRE mit Fredy Rotter (ZATOKREV) und dem ex-
DISGROOVE-Bassisten Franky Kalwies.

Nachdem Fran nach acht Jahren als Leader des aussergewöhnlichen Duos ZLANG ZLUT als
Drummer/Sänger und dem Cellisten Beat Schneider die Band auf Eis setzt, nimmt er eine Einladung zu
einer Ausgabe einer Serie von Jazz-Soirées an, um ein paar Jazzstücke zu singen. Dabei begegnet er dem
ebenfalls eingeladenen Philippe Strübin, worauf die Zwei in der Folge beginnen, an Songs zu arbeiten für
eine mögliche spätere Band.

Als Thomas 2018 Fran für eine weitere Kollaboration kontaktiert, schlägt Fran Philippe als Sänger vor und
das Trio komplettiert sich mit dem Bassisten Franky zum Quartett und den gegenwärtigen MONOTRONE.

Der Online-Ticketverkauf ist beendet.

Zahlungsmöglichkeiten

  • Kreditkarte Mastercard
  • Kreditkarte VISA
  • PayPal
  • TWINT