Live Hailu Mergia (Awesome Tapes From Africa)

Der Keyboarder Hailu Mergia war ein Superstar im Äthiopien der 70er Jahre! Die Musikerlegende wurde 2013 von Brian Shimkovitz (Awesome Tapes From Africa) in den USA aufgespürt.
Die Wiederveröffentlichung seines Albums
„Shemonmuanye“ führte zum Neuanfang seiner Karriere. Hailu tourte durch Europa, Australien und 2018 erschien das Wahnsinns Ethio-Jazz-Funk Album „Lala Belu“, sein erstes in 15 Jahren.
In den 1970ern leitete Hailu Mergia die legendäre Walias Band, das bekannteste Instrumental-Ensemble Äthiopiens. Sie spielten in den renommiertesten Hotels in Addis Ababa und teilten die Bühne mit Grössen wie Duke Ellington oder Manu Dibango. Das 1977 erschienene Album „Tche Belew“ ist ein Meisterwerk. Als erste äthiopische Band tourten sie 1981 durch die USA. Hailu und die meisten Bandmitglieder nutzten dies als Chance zur Flucht vor dem heimischen, repressiven Mengistu Diktaturregime. Hailu kehrte nie in seine Heimat zurück. Er wohnt in Washington DC und arbeitet als Taxifahrer. Heute Abend steht Hailu Mergia mit Kenneth Courtney Joseph (Schlagzeug) und Alemseged
Kebede-Anissa (Bass) in der Kaschemme auf der Bühne! Vor dem Konzert serviert das Team vom Lalibela Restaurant köstlichstes äthiopisches Essen und dazu gibt’s knisternde afrikanische Sounds von Rainer (Konzeptlos).

Der Online Ticket Verkauf ist beendet.

Mindestalter 18 Jahre
Amtlicher Ausweis zwingend

Zahlungsmöglichkeiten

  • Mastercard Kreditkarte
  • TWINT
  • Visa Kreditkarte