Déjà-vu eine Geschichte aus dem Lock-Down erzählt in vier Kapiteln

Wortbedeutung / Definition: Erlebnis, bei dem die Person glaubt, dass das soeben Geschehene früher schon einmal stattgefunden habe.

Seit dem 16.03.20 mussten wir unsere Türe geschlossen halten. Den Künstlerinnen und Künstlern sowie den Kulturschaffenden aus dem Umfeld der Kaschemme wurde quasi ein Berufsverbot auferlegt.

Wie haben wir diese Zeit erlebt? Was haben wir gefühlt und gedacht?
Wie sind wir mit unserer Existenzangst umgegangen?
Wie haben wir zusammen gelacht, geweint, geträumt und visioniert?
Was bedeuten diese Zeiten für die Zukunft der Kulturbranche und der Gesellschaft?
Wie haben wir auf die Situation reagiert und was machen wir daraus?

Wir erzählen es Dir...............in Form einer audiovisuellen erlebbaren Geschichte, erzählt in vier Kapiteln.

Déjà-vu:
Gesammelte Arbeiten aus einem Jahr Lock-Down.

Der Online Ticket Verkauf ist beendet.

Mindestalter 18 Jahre
Amtlicher Ausweis zwingend

Zahlungsmöglichkeiten

  • Kreditkarte Mastercard
  • Kreditkarte VISA
  • TWINT